Zum Inhalt springen


biomol Blog - Was bei uns los ist…


Wer bloggt hier was?

Wer?

Hier bloggen hauptsächlich Oliver Theunissen, Thomas Wiesemann und Esther Wülfingen, Biomol-Mitarbeiter mit Freude am Kommunizieren.

Oliver Theunissen ist seit 1999 bei Biomol. Oliver hat in Berlin Biochemie studiert und war anschließend an der Universität Göttingen beschäftigt. Über ein Praktikum lernte er Biomol kennen und ist dort seitdem nicht mehr wegzudenken. Oliver ist zuständig für die wissenschaftliche Beratung, das Marketing und alles was mit der Biomol-Website zu tun hat.

Oliver gefällt an Biomol einerseits, den Überblick über viele biochemische Aspekte des Lebens zu geniessen, und andererseits, die Forschenden im Detail unterstützen zu dürfen.

Thomas Wiesemann ist seit 1992 bei Biomol. Thomas promovierte an der Technischen Universität Hamburg und war anschließend als Exportmanager in einer norddeutschen Pharmafirma tätig. Bei Biomol arbeitete er zunächst als Außendienstmitarbeiter und später als wissenschaftlicher Berater. Heute ist er Leiter des Marketing.

Thomas mag an Biomol, dass es eine Hamburger Firma ist, denn Hamburg ist seine Stadt.  Beim Arbeiten gefällt ihm die Mischung aus Professionalität, seriösem Ausprobieren und Freiheit, die Kreativität zulässt.

Esther Wülfingen ist seit 2007 bei Biomol. Nach Abschluss ihres Biologiestudiums absolvierte sie ein Volontariat in einer großen Hamburger PR-Agentur. Anschließend arbeitete sie dort als Beraterin. Nach einer Babypause fand sie den Weg zu Biomol und ist dort seitdem für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Esther gefällt an Biomol die gute Zusammenarbeit mit den Kollegen und, dass sie immer wieder Neues ausprobieren kann.

Was?

Wir bloggen über fachliche Neuigkeiten aus der Welt der biomedizinischen Forschung und ihren Produkten, über Unterhaltsames und über „Biomol-Privates“. Und das Ganze in einer bunten Mischung aus Texten und Bildern.

Wir freuen uns, wenn Sie uns kommentieren und mit uns diskutieren oder auch wenn Sie uns einfach nur lesen.

Wenn Sie wollen, setzen Sie sich gleich ein Lesezeichen.